Coaching-Gruppe zum Lehrgang in Leipzig

von Redakteur Sportschule

Im Rahmen des SFV-Talentförderungskonzeptes erhalten verschiedene entwicklungsfähige Schiedsrichter in Coaching-Gruppen eine Sonderförderung. Ziel dieser Maßnahme ist es, die Teilnehmer kurzfristig für höhere Spielklassen zu qualifizieren. Am vergangenen Wochenende fand in der Sportschule Egidius Braun der dritte Coaching Lehrgang statt. Anwesend waren neben den Förderschiedsrichtern der Landesklasse, Landesliga und U22 auch Gäste aus Berlin und Thüringen im Rahmen eines länderübergreifenden Austausches. Als Referenten waren Tony Schuster und Daniel Hartig anwesend, welche die Teilnehmer im Verlaufe des zweitätigen Lehrgangs auch mächtig ins Schwitzen brachten.

Um 11 Uhr eröffnete die Lehrgangsleitung um Andreas Walter und Carsten Bergk den inhaltsreichen Lehrgang. Nachdem die Organisatorischen Dinge für den weiteren Lehrgangsverlauf geklärt waren, wurden die Teilnehmer für die folgende Spielbeobachtung für verschiedene Aufgabenfelder aufgeteilt. Beobachtet wurde die Landesliga-Partie der SG Taucha 99 gegen den NFV Gelb-Weiß Görlitz, welches unter der Leitung von Max Bringmann, Christian Schlömann und Oliver Fix stand. Das Spiel wurde per Video aufgenommen, sodass am Ende des Lehrgangs die Möglichkeit bestand verschiedene Szenen zu analysieren und auszuwerten. 

« Zurück