Nationalmannschaft des Kosovo zu Gast in Leipzig

von Redakteur Sportschule

Mit vielfältigen Eindrücken kehrten die ältesten SFV-Junioren im vergangenen Jahr zurück aus dem Kosovo. Nach zahlreichen Einsätzen im Trikot des Sächsischen Fußball-Verbandes, war die abschließende Maßnahme der U18-Landesauswahl eine ganz besondere für alle Beteiligten. Auf Einladung des Kosovarischen Fußballverbandes (FFK) absolvierte die Mannschaft zwei Freundschaftsspiele in Prizren gegen die nationale Auswahl des Landes.

Mitte Juni kommt es nun zum „Rückspiel“ in Sachsen. Die U19-Nationalmannschaft des Kosovarischen Fußballverbandes, der am 03. Mai 2016 als neues Mitglied in die UEFA aufgenommen wurde, reist am 15. Juni auf Einladung des SFV nach Leipzig. Vier Tage verbringen die ambitionierten Nachwuchskicker in Sachsen und werden dabei Land, Leute, Kultur und das sächsische Talentfördersystem kennenlernen. Mittelpunkt des Aufenthaltes werden zwei Freundschaftsspiele gegen die sächsische U18-Landesauswahl sein. Im Tauchaer Sport- und Freizeitzentrum kommt es am 16. Juni (16:30 Uhr) zum ersten Aufeinandertreffen. Das zweite Spiel absolvieren beide Mannschaften am 18. Juni im Stadion der Freundschaft in Grimma (17:15 Uhr) im Anschluss an das letzte Saisonspiel des FC Grimma gegen den VfL 05 Hohenstein-Ernstthal.

Schon seit mehreren Jahren unterstützt der SFV den Kosovarischen Fußballverband bei der Trainerausbildung und dem Aufbau entsprechender Strukturen zur Qualifizierung von Übungsleitern. Mit dem Austausch im Juniorenbereich und den freundschaftlichen Vergleichen der Nachwuchsmannschaften soll die Zusammenarbeit weiter intensiviert und ausgebaut werden. 

Untergebracht ist die Mannschaft in der Sportschule "Egidius Braun" Leipzig

« Zurück