Vereinfacht zur C-Lizenz: große Resonanz beim ersten Folgelehrgang

von Redakteur Sportschule

Um möglichst vielen Übungsleitern einen schnellen Zugang zu einer qualifizierten Ausbildung zu ermöglichen, bietet der SFV seit 2015 separate "Basislehrgänge" an. Diese werden von den Kreisverbänden durchgeführt und richten sich an alle breitenfußballorientierten Vereinstrainer.

Die Teilnahme kann aber auch als erster Teil einer C-Lizenz-Ausbildung angerechnet werden, ein Belegung des Moduls bei einem anschließenden C-Lizenz-Lehrgang ist dann nicht erforderlich. In dem Fall müssen lediglich die Module Kinder- und Jugendfußball (80 LE) absolviert werden.

Vom 27.06 bis 01.07 fand in der Sportschule „Egidius Braun“ in Leipzig nun der allererste Folgelehrgang zur C-Lizenz statt. Zum bereits absolvierten Basismodul kamen in dieser Woche noch das Kinder- und Jugendmodul hinzu. In der einen Woche wurde den Lizenz-Anwärtern das notwendige Rüstzeug für die Trainerarbeit im Breitensportbereich mitgegeben. Von Trainingsmethodik, Taktik und Coaching bis hin zum Konditionstraining und Mannschaftsführung ist alles dabei.

« Zurück