Vorbereitung auf ersten Härtetest

von Redakteur Sportschule

Im Sondertrainingslager in Leipzig bereiten sich die die U14-Juniorinnen des SFV aktuell auf den bevorstehenden NOFV-Pokal vor. Nach drei intensiven Trainingstagen wollen die Mädchen gut ins Wettkampfjahr 2016 starten.

Bereits am Dienstag begann für die sächsischen U14-Juniorinnen die Vorbereitung auf den bevorstehenden NOFV-Vergleich in Lindow. Noch bis Freitag trainieren die jüngsten sächsischen Talente in Leipzig, bevor am Wochenende der erste Härtetest dieses Jahres ansteht. Vom 08. bis 10. April tritt die SFV-Auswahl beim NOFV-Länderpokal gegen die Auswahlmannschaften des Nordostdeutschen Verbandsgebietes an.

In den Trainingseinheiten und Besprechungen erarbeitet das Team um Landestrainerin Griseldis Meißner verschiedene taktische Schwerpunkte, um bestmöglich auf das Vergleichsturnier vorbereitet zu sein.

„Wir wollen das Zusammenspiel und die erarbeiteten Inhalte beim NOFV-Pokal unter Wettkampfbedingungen anwenden, um jetzt schon Erkenntnisse für den im Mai anstehende DFB-Länderpokal in Duisburg zu sammeln“, so Meißner.

Erster Gegner am Wochenende in Lindow wird die Auswahl aus Mecklenburg-Vorpommern sein.  

« Zurück