AKTUELLES

von Rabe Alexander

Etwa 20 Zuhörer fanden den Weg in die Bibliothek der Sportschule "Egidius Braun" zur Vorstellung des Buches "Die im Osten spielten" von Frank Müller und Winfried Wächter. Foto: André Näth

Buchvorstellung "Die im Osten spielten"

Die beiden Autoren Frank Müller und Winfried Wächter stellten am 4. September 2018 ihr neues Buch "Die im Osten spielten" in der Sportschule Egidius Braun vor.

mehr lesen »

von Redakteur Sportschule

Über 200 Schulkinder beim Fußballfest

Belgien und Frankreich gewinnen MINI-WM

mehr lesen »

von Redakteur Sportschule

Sportstättenseminar immer gut besucht

Das nunmehr sechste Sportstättenseminar des Sächsischen Fußball-Verbandes lockte knapp 40 Teilnehmer an die Sportschule Egidius Braun. Die Teilnehmer nutzten den verregneten Tag für knapp sechs Stunden geballte Sportstättenkompetenz.

mehr lesen »

von Redakteur Sportschule

Präventionssymposium Fußball voller Erfolg

Über 150 Symposiums-Gäste empfing der SFV in Zusammenarbeit mit der VBG in der Sportschule "Egidius Braun" am Wochenende vom 2. und 3. Februar. Die Kooperationspartner trafen mit dem Thema "Verletzungen im Fußball" offensichtlich voll ins Schwarze.    

mehr lesen »

von Redakteur Sportschule

Fußballhalle im neuen Glanz

Sie ist riesig! Die Fußballhalle auf dem Gelände der Sportschule "Egidius Braun" hat eine Spielfeldgröße von 90 x 60 Metern und wird für Trainingslager und Turniere genutzt. Der Betrieb der Halle und die äußeren Bedingungen haben der Bausubstanz zugesetzt, sodass eine Sanierung notwendig war, um die Nutzung weiterhin sicherzustellen. Seit April 2017 erhält die Halle also eine Verjüngungskur von Kopf bis Fuß und das letzte Gewerk wird die Arbeiten voraussichtlich Ende Dezember beenden. Zwischen Weihnachten und Neujahr folgt der erste Härtetest mit einem großen internationalen Jugendturnier.

mehr lesen »

von Redakteur Sportschule

Hermann Winkler (rechts) assistiert Minister Martin Dulig bei der traditionellen Unterschrift des SFV-Balls.

SFV-Fussball-Business-Lunch in der Sportschule

Es sind die kleinen mittelständischen Unternehmen aus der Region, die den sächsischen Fußball unterstützen und am Leben halten. Das weiß auch der Sächsische Staatsminister für Wirtschaft Martin Dulig, der neben Dirk Panter (SPD-Fraktionsvorsitzender) am Montag der Einladung von SFV-Präsident Hermann Winkler zum 1. Fußball-Business-Lunch an die Sportschule "Egidius Braun" gefolgt war. Ganz nebenbei hat sich der Minister noch als Anhänger des FC Erzgebirge Aue geoutet.

In lockerer Atmosphäre trafen beim Business-Lunch Unternehmer aus der Region auf sächsische Politik. Zu Beginn seiner Rede bedankte sich Dulig bei den Unternehmern für ihr Engagement im Amateurfußball, um im Anschluss die Herausforderungen und Chancen der sächsischen Wirtschaft zu beleuchten. Dabei stellte sich heraus, dass die Problemfelder von Politik und Amateurfußball gar nicht so verschieden sind. Vor allem der Mangel an Fachkräften macht den sächsischen Unternehmen Probleme. Eine Herausforderung, die auch viele Amateur-Vereine zu bewältigen haben. Nach einem deftigen sächsischen Menü mit Gemüsesüppchen und Mutzbraten blieb auch noch Zeit für eine Diskussion.

mehr lesen »